Henry C. Brinker, Inhaber BRINKERMEDIA

Qualität braucht einen Kopf

Henry C. Brinker gehörte nach einem Studium der Theaterwissenschaften, Kunstgeschichte und Germanistik zu den Pionieren des Privaten Rundfunks in Deutschland. Zunächst CVD bei Radio Gong, dann Gründungschefredakteur von Radio Arabella und Geschäftsführender Chefredakteur von Radio Luxemburg NSR

Nach erfolgreicher Arbeit als Autor Innenpolitik beim Bayerischen Fernsehen 5 Jahre lang Geschäftsführer und Programmdirektor von Klassik Radio

 

Auf die Zeit als Chefreporter der GALA folgte der Einstieg in Marketing und PR als Creative Director der Hamburger Agentur SEGMENTA PR. Dann MDR Senior Manager Klangkörper mit erfolgreicher Kampagne für Maestro Fabio Luisi, anschließend Kommunikationsdirektor der Semperoper.

 

Ab 2007 Aufbau von Kommunikation und Marketing des Elbphilharmonie-Projekts, seit 2009 selbstständig mit BRINKERMEDIA.

 

Von 2010 bis 2014 Lehrauftrag Kulturkommunikation Leuphana Universität Lüneburg. 2014 Co-Autor Lehrbuch "Kulturmarketing" (Prof. Bekmeier-Feuerhahn/Dr. Ober-Heilig) mit zahlreichen Beispielen aus der eigenen Kulturmarketing-Praxis.

 

Henry C. Brinker ist Mitglied der Christlich-Demokratischen Union (CDU), wo er schon früher in der JU und beim RCDS leitende Positionen bekleidete. Er ist seit 1979 Mitglied des wissenschaftlich-katholischen Studentenvereins UNITAS.

 

Als Aktionär der Süderelbe AG engagiert sich Henry C. Brinker bei Vernetzung und Entwicklung des Wirtschaftsraums Süderelbe.

 

Prominent vertreten ist Henry C. Brinker als Präsentator und Moderator auf dem alljährlichen Branchentreff KulturInvest-Kongress.

 

In der Jury des Kulturmarken-Awards ist Henry C. Brinker das dienstälteste Mitglied.

Kontakt

Telefon

+49 151 12170938

E-Mail

brinkermedia@me.com

hcb@speicher-am-kaufhauskanal.de

Besuchen Sie uns auf google.com und facebook.com